Stadt und Landkreis Rosenheim ab morgen keine Hotspot-Region mehr

Corona Karte 1020

In Stadt und Landkreis Rosenheim werden ab morgen die Hotspot-Regelungen aufgehoben. Der Grund: Stadt und Landkreis liegen bei der Inzidenz seit mindestens fünf Tagen unter dem Wert von 1.000.

Damit gilt ab morgen (7. Dezember 2021) in Stadt und Landkreis:

  • Kultur-, Freizeit- und Sporteinrichtungen dürfen für geimpfte und genesene mit einem negativen Coronatest wieder öffnen.
  • Bei Veranstaltungen in Gebäuden  sind maximal 25 Prozent der regulären Besucherkapazität zugelassen. Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Plätzen muss in jedem Fall gewährleistet sein.
  • Gastronomiebetriebe dürfen wieder öffnen. Dabei gilt die 2G-Regel sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich. Schluss ist um 22 Uhr, dann beginnt die Sperrstunde.
  • Beherbergungsbetriebe dürfen für geimpfte und genesene wieder aufsperren.
  • Der Betrieb von Diskotheken, Bars und reinen Schankwirtschaften bleibt weiterhin untersagt.
  • Außerschulische Bildungseinrichtungen können wieder Präsenzveranstaltungen für Geimpfte und Genesene anbieten, gleiches gilt für die Hochschulen.
  • Der Besuch von Kosmetikern oder Nagelstudios ist ebenfalls wieder für geimpfte und genesene möglich.
  • Im Handel dürfen wieder mehr Kunden in die Geschäfte. Je zehn Quadratmeter ist ab Morgen ein Kunde erlaubt. Die Hotspot-Lockdown-Regeln sahen einen Kunden je 20 Quadratmeter vor.