Stadt Rosenheim will Haushaltssperre beenden

Geld

Die Haushaltssperre der Stadt Rosenheim soll aufgehoben werden. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss in seiner gestrigen Sitzung beschlossen. Die Sperre wurde zu Beginn der Coronakrise beschlossen, da die Stadt mit Mindereinnahmen von bis zu 13 Millionen Euro rechnet.

Durch das Konjunkturpaket des Bundes von 130 Milliarden Euro wird die Stadt ein wenig entlastet. Die staatlichen Entlastungszahlen für die Stadt Rosenheim könnten zwischen 4,5 und 10,5 Millionen Euro betragen. Wie viel es genau sein wird, wird die Entwicklung in den kommenden Monaten zeigen. Die endgültige Entscheidung über die Aufhebung der Haushaltssperre liegt kommende Woche beim Stadtrat.