Stadt Rosenheim verschärft Coronaregeln

Corona Haendeschuetteln verboten

Weil die Stadt Rosenheim drei Tage in Folge den Schwellenwert von 100 bei der 7-Tage-Inzidenz überschritten hat, gelten ab sofort einige Verschärfte regeln.

Das teilte die Stadt jetzt mit. So ist zum Beispiel bei Gottesdiensten ab sofort der Gemeindegesang untersagt und an Schulen, Hochschulen und in Tagesbetreuungsstätten gelten Abstands- beziehungsweise Gruppenregeln. Bei privaten Treffen gilt eine Obergrenze von 10 Personen aus maximal 3 Haushalten – Kinder unter 14, sowie Geimpfte und Genesene werden hierbei nicht mitgezählt.