Stadt Rosenheim nennt Gründe für Impfstoffmangel im Impfzentrum

Impfen Corona Symbolbild 2 Jan21

Auch diese Woche werden im Impfzentrum auf der Loretowiese nur Zweitimpfungen durchgeführt. 6.400 Impfdosen sollen im Lauf der Woche verabreicht werden. Die relativ geringe Anzahl an Impflieferungen liegt laut der Stadt Rosenheim an mehreren Gründen. Hauptsächlich habe das bayrische Gesundheitsministerium aber die Lieferungen aufgrund von Lieferschwierigkeiten gedrosselt. Nachdem Biontech Pfizer mitgeteilt hatte, dass unter anderem aufgrund von Lieferengpässen bei Rohstoffen die Impfstofflieferungen kurzzeitig zurückgefahren werden mussten, soll in den kommenden Wochen aber wieder mehr Impfstoff geliefert werden, heißt es.