Stadt kritisiert härteren Lockdown über Ostern

Einkaufskorb Supermarkt Lebensmittel

Die Beschlüsse, die die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten getroffen haben, beinhalten aus Sicht der Stadt Rosenheim eine perverse Logik.

Das sagte uns Stadtsprecher Thomas Bugl in einem Interview mit unserem Sender. Er prangert unter anderem die Schließung der Lebensmittelgeschäfte an Gründonnerstag an. Das Einkaufsgeschehen würde sich entsprechend nur auf die Tage davor und danach verlagern. Bugl stellt außerdem die Geeignetheit der Maßnahme infrage. Sie sei nicht mehr verhältnismäßig und angemessen um auf Corona zu reagieren, so Bugl.