Spielabbruch im heimischen Fußball

football-606235 640

Der heimische Fußball hat einen weiteren Skandal: Das Kreisklassenspiel zwischen dem SV Schechen und dem TSV Babensham hat abgebrochen werden müssen.Nach 75 Minuten beendete der Schiedsrichter die Begegnung. Dem waren offenbar Beleidigungen von Babenshamer Zuschauern vorangegangen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs stand es 1:0 für den SV Schechen. Erst in der vergangenen Saison war es in Prutting während eines A-Klassenspiels gegen Türk Spor Rosenheim zu einem Spielabbruch gegkommen. Damals flogen auf dem Spielfeld sogar die Fäuste.