Sperrung aufgehoben

Bei dem LKW-Unfall, der heute Morgen für eine kurzzeitige Sperrung der A93 in Richtung Kiefersfelden gesorgt hat, ist ein LKW-Fahrer leicht verletzt worden. Zunächst hatte es nach einem schlimmeren Unfall ausgesehen, nachdem ein LKW im Stau bei Brannenburg einem anderen aufgefahren war.

Nach einer halbstündigen Sperrung war der linke Fahrstreifen wieder an der Unfallstelle vorbei befahrbar. Aufgrund des Unfalls kam es zu einem Stau zeitweise bis zum Inntaldreieck. Wegen der Aufhebung des LKW-Fahrverbots war es seit fünf Uhr morgens zu Staus in Richtung Kiefersfelden gekommen, nach dem sich zu diesem Zeitpunkt alle wartenden LKW in Bewegung gesetzt hatten.