Sperrstunde in Tirol auf 22 Uhr vorverlegt

Gastronomie Nachtarbeit

Das Land Tirol reagiert auf die hohen Corona-Zahlen und verlängert die Sperrstunde. Ab Freitag müssen Lokale schon um 22 Uhr schließen. Bisher durften die Lokale bis ein Uhr geöffnet haben.

Die Maßnahme soll vorerst auf drei Wochen befristet sein. Tirols Landeshauptmann Günther Platter sprach sich auch für eine verpflichtende Registrierung in der Gastronomie aus.