Spatenstich zu Wohnbauprojekt in Eiselfing

Wohnen entspannen

Die Gemeinde Eiselfing will bezahlbaren Wohnraum für Singles und Familien schaffen. Mit dem offiziellen Spatenstich wurde jetzt der soziale Wohnungsbau gestartet.In dem 2,4-Millionen-Euro-Projekt entstehen Wohnungen mit einer Größe von 60 bis knapp 100 Quadratmetern. Es handelt sich dabei um Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen.

30 Prozent der Kosten übernimmt der Freistaat Bayern. Schon jetzt gebe es eine Interessentenliste von Eiselfingern, die händeringend auf der Suche nach leistbarem Wohnraum seien, so Bürgermeister Georg Reinthaler. Die genauen Kriterien zur Vergabe der Wohnungen werden noch festgelegt.