Spatenstich für FOS/BOS-Erweiterung

Spatenstich

Die Erweiterung der FOS/BOS Rosenheim steht in den Startlöchern. Wie das Landratsamt heute mitteilte, ist am kommenden Donnerstag der Spatenstich. Die Schule ist mittlerweile 44 Jahre alt. Ihr Zustand ist nicht mehr zeitgemäß und zu klein. Deshalb wird der Erweiterungsbau notwendig. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 24,5 Millionen Euro. Vom Freistaat Bayern erwartet der Landkreis rund acht Millionen Euro an Fördermitteln. Den Rest teilen sich der Landkreis und die Stadt. Der Neubau umfasst 6500 Quadratmeter Geschossfläche. Dort sollen 27 Klassenzimmer, sieben Gruppenräume und Räumlichkeiten für die Verwaltung entstehen. Außerdem wird eine Turnhalle gebaut.