Spatenstich für Erweiterung des Hauses Christophorus in Brannenburg

Spatenstich Haus Christophorus

Das Haus Christophorus in Brannenburg bekommt einen Neubau. Mit dem symbolischen ersten Spatenstich wurde gestern der Startschuss für das Großprojekt gegeben. Die Baukosten liegen bei knapp 7,1 Millionen Euro.

Die Einrichtung soll künftig im Bereich Inklusion über die Region hinaus Maßstäbe setzen. Das Haus Christophorus kümmert sich um Kinder und Jugendliche, die aufgrund schwerster Mehrfacherkrankungen einen hohen Betreuungsaufwand benötigen. Weil die Wartelisten voll sind wird nun erweitert. Der Neubau erhöht das Platzangebot von 13 auf 21 Kinder und Jugendliche. Bezugsfertig soll er spätestens im Winter 2023 sein.