Soyener müssen nicht mehr abkochen!

water-dripping-1897496 640

Gute Nachrichten für die Gemeinde Soyen – Die Abkochverfügung vom Rosenheimer Landratsamt ist aufgehoben worden. Die für die Desinfektion erforderliche Chlorkapazität von mindestens 0,1 Milligramm pro Liter Leitungswasser ist erreicht worden.

Wie berichtet, hatte die Gemeinde im vergangenen Monat Kolibakterien festgestellt. Seit dem 23. August, also seit fast einem Monat, haben die Bürgerinnen und Bürger in Soyen ihr Wasser jetzt abkochen müssen. Die Chlorung muss unterdessen aber fortgeführt werden.