Sonne lässt Waldbrandgefahr steigen

Waldbrandgefahr Symbol

Kein offenes Feuer – wegen der anhaltenden Trockenheit herrscht im Landkreis Rosenheim eine mittlere bis hohe Waldbrandgefahr.

Das teilte das Landratsamt mit. Bürger sollen deswegen offene Feuer vermeiden. Auf gefährliche Waldarbeiten wie Schlagreisig verbrennen, Schweißen, Sprengen und das Ausbringen leicht brennbarer Chemikalien sollte verzichtet werden, heißt es. Laut dem Deutschen Wetterdienst besteht in weiten Teilen des Landkreises die Warnstufe drei von fünf. In einigen Bereichen wird in den nächsten Tagen die Stufe vier erreicht, was einer hohen Waldbrandgefahr entsprich.