Sondersitzung des Gemeinderates wegen geplanter Schullandschaft

Kinder

Wo können Kosten beim Neubau der neuen Schullandschaft eingespart werden?

Diese Frage beschäftigt heute die Gemeinde Bad Endorf in einer Sondersitzung des Gemeinderats. Bei der Sitzung geht es vor allem um die Finanzierung des Projekts. Derzeit schätzt die Gemeinde die Kosten des Neubaus des Kindergartens und der Kindergrippe auf 38 Millionen Euro. Das Problem: die Gemeinde darf sich nicht mehr als 18 Millionen Euro verschulden. Deswegen sollen jetzt Möglichkeiten zur Kosteneinsparung besprochen werden. Um Kosten einzusparen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel könnten Kosten bei der Gestaltung der Außenflächen und Baumaterialien eingespart werden. Genauere Details und weitere Einsparungsmöglichkeiten werden heute bei öffentlichen Sitzung in der Simsee-Klinik um 19:30 besprochen.