„Sommer in Rosenheim“: Heute einige Entscheidungen im Stadtrat

Sitzung

Der Rosenheimer Stadtrat entscheidet heute über einige Aktionen und Veranstaltungen zum „Sommer in Rosenheim“. Die Vorschläge wurden im Haupt- und Finanzausschuss bereits vorbesprochen und auch abgesgenet. Darunter ist unter anderem auch ein Antrag von CSU und SPD zu einem Beachvolleyballplatz auf der Loretowiese.

Das Feld soll aber auch nach dem „Sommer in Rosenheim“ beibehalten werden. Eventuell soll es im Anschluss in den Luitpoldpark verlegt werden – dort könnte es dann einen Mehrgenerationenspielplatz geben. Auch eine Veranstaltungsreihe mit Theateraufführungen und Konzerten wir besprochen. Der Sommer in Rosenheim soll von Juni bis August stattfinden.