„Sommer in Rosenheim“ auch in diesem Jahr

Rosenheim Innenstadt

In diesem Jahr wird es erneut einen „Sommer in Rosenheim“ geben. Im Stadtrat wurden am Abend die ersten Details genannt. Demnach soll die Stadt ihrem Namen gerecht und ein „Heim für Rosen“ werden.

Ziel ist es Rosenheim aufblühen zu lassen. Auch das KuKo, das städtische Archiv und die Stadtbibliothek sollen in die Planungen integriert werden. Ebenso wie die Loretowiese. Dort könnten sich die CSU und die SPD Beachvolleyballplätze vorstellen. Sie reichten einen entsprechenden Antrag bei der Stadt ein.