Somalier bei Einreise festgenommen

Kontrolle BPOL 1

Die Bundespolizei hat einen Somalier am Bahnhof in Kiefersfelden festgenommen.

Grund dafür war, dass der 26-Jährige Mann bereits wegen eines Einbruchs eine Haftstrafe verbüßen musste. Im Mai war der Mann in die Niederlande abgeschoben worden, es war ein 5jähriges Einreiseverbot verhängt worden. Jetzt hatte der Mann versucht, über Österreich wieder einzureisen. Jetzt darf er seinen Aufenthalt in Deutschland vorerst im Traunsteiner Gefängnis verbringen.