Skiurlaubsverkehr von den Landstraßen fern halten

Skifahren

Den Skiverkehr von den Landstraßen fern halten – das will Tirols Landeschef Günther Platter erreichen, indem er die Fahrverbote für den Urlaubsverkehr auch auf den Winter ausweitet.

Diese gelten seit dem Sommer unter anderem rund um Kufstein. Die Kombination von Güterverkehr, Skitourismus und Schnee könnte sonst zu einem Verkehrskollaps führen, sagte er. Welche Straßen genau gesperrt werden sollen, muss noch analysiert werden. Insgesamt hat die Polizei durch die Fahrverbote in Tirol nach eigenen Angaben rund 20.000 Fahrzeuge zurückgewiesen, welche einen Stau oder die Maut auf der Autobahn umgehen wollten. Durch die Fahrverbote sollen Gemeinden entlang der Autobahn vom Durchgangsverkehr entlastet werden. Bisher war angedacht gewesen, die Fahrverbote nur bis Mitte September gelten zu lassen.