Skepsis zur bayerischen Impfstrategie im Rosenheimer Impfzentrum

Impfen Corona Symbolbild 1 Jan21

Den Plan der bayerischen Regierung, künftig auf Plätzen oder vor Supermärkten zu Impfen sieht die Leitung des Rosenheimer Impfzentrums eher kritisch. Das sei schwer mit der ärztlichen Sorgfaltspflicht zu vereinbaren, so Thomas Bugl, Sprecher der Stadt Rosenheim.

Auch die Aufklärung vor der Impfung und die Dokumentation würden sich so schwer gestalten. Die Impflogistik könne hier nicht sinnvoll aufgebaut werden.