Siegfrieds Leben soll verfilmt werden

Siegfried Roy Bronze

Die UFA, eine Filmfirma aus Berlin, möchte einen Kinofilm sowie eine Mini-Serie über das berühmte Magier Duo Siegfried und Roy drehen.

Die UFA hatte sich bereits vor fünf Jahren die Filmrechte an der Geschichte des gebürtigen Rosenheimers Siegfried Fischbacher gesichert. Erst im Dezember wurde das Drehbuch von Fischbacher abgesegnet. Derzeit befindet sich die UFA in Verhandlungen über die Finanzierung des Projekts. Ob dann, sollte das Projekt umgesetzt werden, auch in Rosenheim gedreht wird, ist derzeit noch unklar. Eins weiß die UFA aber, die Regie soll Michael Bully Herbig führen. Siegfried Fischbacher verstarb vergangenen Woche an einer Krebserkrankung.