Sieg für Wasserburg – Niederlage für Firegirls Bad Aibling

handball-150163 640

 

Die Wasserburger Basketballdamen haben gestern das Spitzenspiel der 1. Damen-Basketballbundesliga in Keltern gewonnen. Das Spiel war bis zum Endergebnis von 76:67 spannend und enttäuschte die Fans nicht. Unter anderem, weil sechs Spielerinnen auf dem Parkett zweistellig punkteten.

Wasserburgs Coach Georg Eichler kritisierte nach der Partie, seine Spielerinnen seien phasenweise nicht konstant genug aufgetreten. Am Donnerstag kann es sein Team besser machen. Da steht das EuroCup-Spiel gegen Venedig an. Die Bad Aiblinger Firegirls haben gestern ihr Auswärtsspiel in Marburg dagegen verloren. Am Ende hieß es 79:93. Die Spielerinnen um Topscorerin Lindsey Sherbert lagen zur Halbzeit bereits mit 18 Punkten zurück und konnten sich trotz einer Aufholjagd nicht gegen die Hessinnen durchsetzen. Das Team, das weiterhin ohne ihre schwer verletzte Kapitänin Lena Bradaric auskommen muss, kann am Samstag wieder punkten. Da beginnt ab 19 Uhr zuhause die Partie gegen Chemnitz.