Sicherheitskonzept für das Rosenheimer Herbstfest steht

wiesn polizei 4

In gut zwei Wochen startet das Rosenheimer Herbstfest. Die Polizei ist dafür gerüstet, so Richard Gröger vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd.

Das heißt, dass rund 500 Polizisten über die zwei Wochen im Einsatz sind. Außerdem gibt es ein paar Neuerungen beim Sicherheitskonzept. Zum Beispiel wurde die Überwachung durch Videokameras verfeinert. Das Wiesngelände wird von acht Kameras von der Polizei überwacht. Die Polizei wertet die Aufnahmen live aus. Das hat laut Gröger im vergangenen Jahr dabei geholfen, mehrere Diebstähle aufzuklären. Gröger bittet außerdem darum, große Taschen und Messer zu Hause zu lassen, damit es auch heuer wieder ein friedliches Herbstfest gibt.