Serie von Rolleraufbrüchen

Polizeiauto 2

Die Polizei hat es in der Gemeinde Bruckmühl derzeit mit einer Serie von Rolleraufbrüchen zu tun. Von Ende Juli bis Ende August wurden im Umkreis von nur einem Quadratkilometer insgesamt sieben Roller und Mofas angegangen.

Der oder die Täter versuchten in allen Fällen die Roller kurzzuschließen. In fünf Fällen gelang das auch. Sie wurden im Anschluss an verschiedenen Stellen in Bruckmühl zurückgelassen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt mindestens 2.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. Um die Roller kurzzuschließen, wurden meist die Abdeckungen abgeschraubt bzw. abgerissen. Wer entsprechendes beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.