Selbsthilfegruppe für Familien mit ADHS-Kindern in Bernau

Kind

In Bernau ist eine Selbsthilfegruppe für Eltern von ADHS-Kindern gegründet worden. Die Initiatorin, Sabrina Polinger, ist selbst betroffen, wie die Chiemgau-Zeitung berichtet.

Auch ihr Sohn hat die psychische Störung. Er konnte demnach nie ruhig sitzen, redete viel und musste sich austoben. Das Problem: im Kindergarten und später in der Schule gab es entsprechende Reaktionen. Die Noten wurden schlechter, es kam zu Handgreiflichkeiten mit anderen Schülern. Es gebe aber Lösungen, sobald die Störung erkannt wurde. Die Selbsthilfegruppe will sich einmal im Monat treffen. Das nächste Treffen ist am 17. Januar im „Sportiv“ in der Bernauer Tennishalle.