Seitenspiegel abgefahren – Verkehrsschild beschädigt

logo-polizei-bayern.svg

Gestern Abend haben sich zwei Unfallfluchten in Wasserburg ereignet. Gegen 22:15 fuhr ein Mann den Seitenspiegel eines vor der Post geparkten Autos ab. Eine Zeugin schrieb sich das Kennzeichen auf, der Unfallverursacher ist ermittelt.

Eine Stunde später kam am Kreisel im Burgerfeld ein Fahrzeug ins Schleudern, rutschte die Böschung herunter und beschädigte ein Verkehrsschild. Der Fahrer entfernte sich ebenfalls unerlaubt, konnte aber aufgrund eines Teilstück des Kennzeichens aufgespürt werden. Beiden Unfallflüchtigen droht jetzt ein Strafverfahren.