Segelflugunfall in Brannenburg: 8.000 Euro Schaden

glider-pilot-2032965 640

Bei einem Flugunfall gestern im Brannenburger Gemeindegebiet ist ein 84-jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem Segelflieger abgestürzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte er wieder den Segelplatz anfliegen, von dem er eine halbe Stunde zuvor gestartet war.

Dabei touchierte die linke Tragfläche kurz nach dem Überqueren der Staatstraße 2359 einen Baum. Das Flugzeug stürzte aus mehreren Metern Höhe ab. Der Pilot hatte die Windverhältnisse falsch eingeschätzt. Verletzt wurde der 84-Jährige nicht, an seinem Segelflieger entstand ein Schaden von etwa 8.000 Euro. Die Brannenburger Polizei sucht zur Unfallrekonstruktion Zeugen des Vorfalls.