Sechs Jahre Haft für 41-jährigen Schmuggler

graphics-882726 640

Der Drogenschmugglerprozess am Landgericht Traunstein ist vorbei – der 41-jährige Angeklagte muss für sechs Jahre in Haft. Das hat der Vorsitzende Richter heute entschieden. Der Mann hatte im März versucht, am Grenzübergang Kiefersfelden 27 Kilogramm Marihuana über die Grenze zu bringen.

Wie berichtet, war er von Italien nach Hamburg unterwegs, geriet jedoch in eine Polizeikontrolle. Neben den Drogen hatte er im Handschuhfach noch ein Gartenmesser sowie Pfefferspray versteckt.