Schweres Bohrpfahlgerät wechselt die Straßenseite

Bauarbeiten Fundament

Wie bekommt man ein über 100 Tonnen schweres Bohrpfahlgerät in Kolbermoor von einer Straßenseite auf die Andere?

Vor dieser Aufgabe steht das Staatliche Bauamt Rosenheim am heute Abend. Das Gerät wird für den Fundamentbau der Westtangenten-Brücke genutzt. Das Bohrpfahlgerät bohrt bis zu 50 Meter tiefe Löcher und setzt Pfähle für den Brückenpfeiler. Jetzt muss das Fahrzeug auf die andere Straßenseite. Dazu muss unter anderem ein dämpfender Sand auf die Straße geschüttet und Baggermatratzen ausgelegt werden. Die Aktion in der Rosenheimer Straße beginnt am Dienstagabend um 22:00 Uhr und dauert bis voraussichtlich Mittwoch um 3:30 in der Früh an. Die Autofahrer werden über die Äußere Oberaustraße umgeleitet.