Schwerer Zusammenstoß bei Hemhof

ambulance 970037 640

Fünf Verletzte und über 120.000 Sachschaden hat es bei einem Unfall heute Vormittag zwischen Bad Endorf und Hemhof gegeben. Kurz nach 10 Uhr übersah ein 19-jähriger aus dem Landkreis Mühldorf beim Abbiegen einen PKW.

Bei dem Zusammenstoß wurden drei Personen schwer und zwei Personen mittelschwer verletzt. Zur Versorgung war ein Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort. Dazu gehörten neben den Feuerwehren aus Bad Endorf, Hemhof, Rimsting, Eggstätt und Prien auch zwei Rettungshubschrauber. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, die Straße war für rund zwei Stunden komplett gesperrt.