Schwerer Unfall mit vier Verletzten

Unfall Symbolbild Warndreieck 1

Ein 19-jähriger Fahranfänger hat auf der Kreisstraße zwischen Pfaffing und Forsting einen schweren Unfall mit insgesamt vier Verletzten verursacht. Laut Polizei besteht der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand.

Der junge Mann kam kam gestern Nachmittag in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen per Hubschrauber in ein Krankenhaus nach München geflogen. Drei weitere Personen wurden leicht verletzt. Darunter ein 5-jähriges Mädchen. Der Sachschaden liegt bei knapp 50.000 Euro.