Schwerer Unfall in der Nacht bei Raubling

Blaulicht

Einen schweren Unfall hat es in der Nacht bei Nicklheim gegeben. Laut Polizei war ein 20-jähriger Raublinger mit seinem Auto Richtung Westerndorf unterwegs.

Auf halber Strecke verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Weil er nicht angeschnallt war, zog er sich lebensgefährliche Verletzungen am Kopf zu, er konnte sich aber noch selbst aus dem Auto befreien. Der Mann kam ins Krankenhaus, sein Zustand ist kritisch. Er schwebt aber nicht mehr Akut in Lebensgefahr. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Strecke rund vier Stunden komplett gesperrt, was aber durch den wenigen Verkehr kaum zu Verkehrsbehinderungen geführt hat.