Schwerer Motorradunfall auf der Ro 41

Blaulicht bei Nacht

Zwischen Rott und Lehen auf der Ro 41 ist es zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Ein 25-jähriger Fahrer war in einer regennassen Kurve ins Schlingern geraten.

Anschließend verlor der aus Baden-Württemberg stammende Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Mit seinem Fahrzeug prallte er gegen einen Baum. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Über zwei Stunden war die Straße halbseitig gesperrt.