Schwerer Arbeitsunfall in Ebbs

helicopter-1294898 640

Ein 80-jähriger hat sich am Nachmittag in Ebbs beim Schneiden von Ästen eines Nussbaumes schwere Kopfverletzungen zugezogen. Der Mann rutsche aus rund 3,80 Metern während seiner Arbeit von einer Leiter-Sprosse ab


und stürzte daraufhin auf eine Steinmauer und schließlich rücklings auf den Asphaltboden, wo er mit schweren Kopfverletzungen liegen blieb. Der Mann wurde von zufällig vorbeikommenden Rettungssanitätern bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers versorgt. Er wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik Innsbruck gebracht.