Schwere Verletzung bei Arbeitsunfall am Samerberg

Notarzt Rettungsdienst Unfall 2

Bei einem Arbeitsunfall bei Waldarbeiten im Samerberger Ortsteil Roßholzen ist ein Mann schwer verletzt worden.

Der 55-jährige Riederinger fasste während des Betriebs in eine Seilwinde, um eine Verhakung des Drahtseils zu lösen. Dabei geriet er mit einem Finger in die Seilwinde. Die Quetschung des Fingers war so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.