Schwer verletzten Mann zurückgelassen

Polizeiauto Nebel

Ein Streit zwischen mehreren Männern in Ramerberg ist eskaliert. Zu der Auseinandersetzung auf der B15 in der vergangenen Nacht kam es in einem fahrenden Auto. Schließlich hielt der Fahrer an.

Zwei Männer schlugen daraufhin auf einen anderen Insassen ein. Der 35-jährige wurde dabei schwer verletzt. Einer der anderen Männer erlitt leichte Verletzungen. Der schwer verletzte 35-jährige wurde von den anderen Männern zurückgelassen. Mit letzter Kraft gelang es ihm den Notruf zu wählen. Nach längerer Suche wurde er gefunden ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.