Schulhausneubau in Rott großer Punkt im Haushalt

Bauplan

Die Gemeinde Rott am Inn hat den Haushalt für das laufende Jahr beschlossen. Laut dem Geschäftsstellenleiter, Daniel Wendrock, liegt er für dieses Jahr bei 15 Millionen Euro.

Ein Großteil davon wird schon jetzt für die Planungen des Schulhausneubaus gebraucht. 800.000 Euro werden alleine dafür als Kredit aufgenommen. Der Neubau der Schule in wird insgesamt 17 Millionen Euro kosten. Die finanzielle Belastung für die Gemeinde wird also auch entsprechend hoch bleiben, so Wendrock. Baubeginn der Schule soll nächstes Jahr sein.