Schulen wollen Präsenzunterricht aufrechterhalten

Lehrer Schule Digitalisierung

In den Jahrgangsstufen 1 – 10 der Schulen in der Region sollen nach den Schulferien der Präsenzunterricht so lange es geht aufrechterhalten werden.

Das teilte uns Edgar Müller vom Staatlichen Schulamt Rosenheim mit. Es darf es keine Durchmischung der Klassen mehr geben. Ab der 11. Klasse muss ein Mindestabstand von 1 Meter 50 eingehalten werden. Lässt sich die Regel nicht einhalten, kommt es zu einem Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht. Mit der bayernweiten Aufhebung des Drei-Stufen-Planes, ist ab sofort das Gesundheitsamt Rosenheim für die Schulen in der Region zuständig. Es entscheidet ab Montag welche Maßnahmen an den Rosenheimer Schulen gelten.