Schülerpreis „Heimat erleben“ vergeben

Schuelerpreis

Stadt und Landkreis Rosenheim haben wieder die Preisträger des Schülerwettbewerbs „Heimat erleben“ gekürt.

Für die Grundschulen gab es dabei gleich zwei Gewinner. Einmal gewann die Klasse vier der Grundschule Samerberg mit ihrer Filmdoku über das 20-jährige Schulhausjubiläum. Und auch die Klassen drei und vier in Amerang konnten sich mit ihrem Projekt „Wir lassen Rosen blühen“ durchsetzen. Bei den Realschulen wurde kein erster Preis, dafür aber zwei zweite Preise vergeben. Einmal für die 6d der Wilhelm-Leibl-Realschule in Bad Aibling mit einer phantasievollen Weihnachtskrippe und die 9. Und 10. Klasse des Karolinen-Gynmasiums für das Filmprojekt „Schule ohne Rassismus.“ Den ersten Platz der Gymnasien bekam Paul Fornoff für seine Arbeit über die Gewässerqualität in unseren heimischen Gewässern.