Schüleraustausch mit Italien abgesagt

Italien Ligurien Symbolbild

Wegen der Angst vor dem Corona-Virus wurden in der Region die ersten Schüler-Austausche abgesagt.

Zum Beispiel am Gymnasium in Bad Aibling. Laut dem Lehrer Wolfgang Fehle wollten einige Schüler eigentlich vor Ostern nach La Spezia in Ligurien fahren. Die Region Ligurien hätte aber zur Sicherheit alle Auslandsfahrten von Schulen abgesagt. Laut Fehle hätte es möglicherweise aber auch Beschwerden durch die Eltern gegeben. Auch Austausche von Japan und Frankreich nach Bad Aibling wurden wegen des Viruses abgesagt. Ob damit alle Schulfahrten für dieses Jahr ausfallen ist laut Fehle unklar. Der nächste Austausch finde erst im Herbst statt. Es sei unklar, wie die Situation dann aussehe.