Schüler unterstützen Kinderklinik in Rosenheim

Spende Realschule

Schüler der Johann-Rieder-Realschule haben die Kinderklinik Rosenheim mit einer ganz besonderen Aktion unterstützt.

Sie spendeten 2.280 Euro an die Einrichtung. Die Schüler einer Klasse sammelten bereits im vergangenen Jahr Pfandflaschen und spendeten den Pfandbetrag. Dieses Mal beteiligte sich die gesamte Schule. Zudem wurde vor Weihnachten eine Spendenaktion unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ gestartet. Dabei kam der stolze Betrag von 2.280 Euro zusammen. Den Schülern sei eine regionale Verwendung der Spende wichtig, so die Initiatoren. Fast jeder Schüler kenne eine Kinder- bzw. Jugendstation oder die Kindertagesklinik.