Schreie aus LKW-Anhänger: Flüchtlinge zerschneiden Plane und flüchten

0608 Lkw Schleusung 1

Schrecksekunde für einen Lkw-Fahrer: Bei einer Pause an der Tank- und Rastanlage Samerberg gestern Abend hat er Schreie und Klopfgeräusche aus seinem Anhänger gehört. Er setzte sofort einen Notruf ab. Noch während dessen wurde die Plane des Lkw-Aufliegers von innen aufgeschnitten.

Aus der Öffnung sprangen vier Personen, die sich zügig vom Autobahnparkplatz entfernten. Kurze Zeit später konnte die Bundespolizei alle vier Afghanen im Alter von 16 bis 39 Jahren nahe der A8 bei Rohrdorf in Gewahrsam nehmen. Bei der Vernehmung gaben sie an, dass sie in der Nacht zuvor in Slowenien mithilfe von Schleusern in den Anhänger gelangt waren. Aus Afghanistan wären sie aus Furcht vor den Taliban geflohen.