Schokolade oder Zitrone

Blitzer Geschwindigkeitskontrolle Laser Symbolbild

Schokolade oder Zitrone – vor diese Wahl sind Autofahrer im Ameranger Dorfzentrum gestellt worden. Die vierte Klasse der Grundschule Ameranger kontrollierte mit Hilfe der PI Wasserburg ob Autofahrer die erlaubten 50km/h einhielten.

Wer sich an die Geschwindigkeitsbeschränkung hielt, bekam von den Kindern eine Schokolade. Verkehrssünder durften in eine Zitrone beißen. Der Großteil der Autofahrer hielt sich an die erlaubten 50 km/h. Neben Geschwindigkeitsüberschreitungen ahndeten die Kinder Fahrer die nicht angegurtet waren oder unter der Fahrt telefonierten. Der Bürgermeister von Amerang August Voit begrüßte die Aktion.