Schneller mit dem Bus von Stephanskirchen nach Rosenheim – Kreisausschuss beschließt Verkehrskonzept

Verkehr

Das Verkehrskonzept Stephanskirchen ist vom Rosenheimer  Kreisausschuss akzeptiert worden. Der Landkreis wird sich an einem Maßnahmenpaket beteiligen, das den Busverkehr auf dieser Strecke beschleunigen soll. Demnach soll eine Ampelanlage an der Kreuzung Salzburger Straße und Wasserburger Straße in Schloßberg gebaut werden.

Außerdem wird die Busspur in der Innstraße zurückgebaut. Die bestehenden Ampelanlagen werden neu koordiniert. Das Ziel ist eine Verkürzung der Fahrzeit in der „Rush-Hour“ von 10 bis 15 Minuten. Auch wenn das nicht für alle Buslinien möglich sein wird. An dem Projekt sind das staatliche Bauamt, die Gemeinde Stephanskirchen, sowie Stadt und Landkreis Rosenheim beteiligt.