Schmähschriften gegen Ramerberger Bürgermeister – SV Ramerberg distanziert sich

Fussball Tor

Nachdem in Ramerberg Schmähbriefe gegen Bürgermeister Manfred Reithmeier aufgetaucht sind, hat die Kripo Rosenheim ermittelt – unter anderem in Richtung des SV Ramerberg. Der Verein hat sich jetzt in einer Mitteilung dazu geäußert. Darin heißt es, dass der SV Ramerberg keine Satireschriften verfasst, verteilt oder veröffentlicht hat.

Man empfinde es als Unverschämtheit mit diesem Thema in Verbindung gebracht worden zu sein. Auch von der Äußerung, dass der SV Ramerberg die Gemeinde spalte, die der Bürgermeister getätigt haben soll, distanziert sich der Verein. Seit der Kommunalwahl im März 2020 tauchen immer wieder Schmähschriften in der Gemeinde gegen Bürgermeister Reithmeier auf.