Schleuser-Paar festgenommen

Bupol Buskontrolle A93

10 000 Euro soll ein iranisches Ehepaar gezahlt haben, um nach Deutschland geschleust zu werden. Das Pärchen wurde bei Kiefersfelden festgenommen. Die von den beiden gezeigten Pässe waren eine Fälschung.

Sie waren in einem Fernreisebus unterwegs. Ihre Reise nach Deutschland starteten sie angeblich in Spanien. Da sie Asyl suchen, wurden sie in eine Aufnahmestelle für Geflüchtete gebracht.