Schleuser mit zwei Kilo Haschisch erwischt

Bundespolizei 10

Die Rosenheimer Bundespolizei hat am Grenzübergang Kiefersfelden einen mutmaßlichen Schleuser mit rund zwei Kilogramm Haschisch erwischt. Der Mann aus Tunesien hatte gestern neben den Drogen auch zwei Landsleute mit im Auto dabei – sie konnten keine Einreisedokumente vorzeigen.

Zu den Drogen und der illegalen Einreise wollte sich keiner der drei äußern. Im Handschuhfach fand sich auch noch ein Einhandmesser. Sie alle wurden in Untersuchungshaft gebracht.