Schleierfahnder stoppen rumänischen Fahrraddieb

Polizei Stopp

Die Rosenheimer Schleierfahnder haben einen Fahrraddieb samt Beute auf der A8 bei Bad Feilnbach geschnappt. Alles sah zuerst nach einer typischen Osterurlaubsfahrt aus.

Drei rumänische Staatsangehörige hatten drei hochwertige Mountainbikes auf dem Dach dabei. Dann die Überraschung: Im Auto sammelten sich weitere vier wertvolle und zerlegte Fahrräder. Die Identifizierungsnummer war an zwei Rädern unkenntlich gemacht worden. Die Ermittlungen ergaben, dass die Fahrräder im Wert von über 10.000 Euro frisch gestohlen worden waren. Der Fahrer gab zu, das Diebesgut nach Rumänien bringen zu wollen. Seine beiden Mitfahrer ahnten nichts davon. Der Täter hatte sie durch eine Mitfahrzentrale kennengelernt. Er wollte die sichtbaren Bikes unverdächtig erscheinen lassen.