Schleierfahnder finden 12,5 Kilo Kokain in Auto

Kokain

Die Schleierfahnder der Grenzpolizei haben bei einer Kontrolle rund 12,5 Kilogramm Kokain gefunden.

Laut Landeskriminalamt war es im Auto es 49-jährigen marokkanischen Staatsangehörigen versteckt, der auf der A8 auf der Höhe der Eulenauer Filz angehalten wurde. Er war auf dem Weg Richtung Österreich. Genaue Angaben zu dem Tatverdächtigen und seiner genauen Fahrtroute sind noch nicht bekannt. Er sitzt in Untersuchungshaft. 12,5 Kilogramm Kokain haben einen Straßenverkaufswert von mehr als 800.000 Euro.