Schlägerei mit Knochenbruch in Rosenheim

Faust

Ein Testosteronüberschuss hat in der Nacht in einem Lokal in der Adlzreiterstraße in Rosenheim zu einer Schlägerei geführt. Ein 22-Jähriger aus Kiefersfelden schlug sich mit einem 27-Jährigen aus Bruckmühl, weil der die Begleitung des Kiefersfeldeners falsch oder schief angeschaut habe.

Ein weiterer Mann aus Prutting mischte sich in die Schlägerei ein. Alle drei standen unter Alkoholeinfluss. Der 22-Jährige aus Kiefersfelden erlitt dabei einen Bruch im Fuß- oder Beinbereich – vermutlich durch einen Tritt. Der Pruttinger hatte ein blutende Wunde am Kopf. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.