Schlägerei entpuppt sich als betrunkene Suche nach Gebiss

Polizeiauto 1

Die Rosenheimer Polizei ist in der Nacht zu einer möglichen großen Schlägerei in der Austraße gerufen worden. Vor Ort stellte sich das Bild aber komplett anders dar. Die Beteiligten suchten gemeinsam ein herausgefallenes Gebiss. Sie lagen teilweise bereits auf dem Boden, was aber am Alkoholpegel lag – bei knapp drei Promille.

Bei der Befragung stellte sich heraus, dass sich der 62-Jährige und die 54-Jährige zum Trinken getroffen hatten. Dabei nahm die Frau ihr künstliches Gebiss raus, welches vom Balkon fiel. Die Polizei bat die Beiden, sich doch erstmal schlafen zu legen und am Morgen weiter zu suchen. Ein Ratschlag, dem beide Folge leisteten.